August 2017

Herbstexpress 2017

Der Herbstexpress gibt Ihnen einen Überblick zu den Zwischenfrüchten und zum Rapssortiment. Zudem finden Sie Praxis-Tipps zu den Saaten ab August.

Die Kuh Haiti hat mit über 184'000 kg Milch die derzeit höchste Lebensleistung in der Schweiz erbracht. Der Züchter Markus Wyss beantwortet Fragen von Otto Hauenstein Samen.

Das OHS-Team wünscht Ihnen erfolgreiche Herbstsaaten!

Herbstexpress herunterladen

Juli 2017

Zwischenfrüchte: Darauf kommt es an

Die Wahl der Zwischenkultur richtet sich stark nach dem aktuellen Erntejahr und der Folgekultur. In einer gesunden Fruchtfolge müssen die Zwischenfrüchte immer als wichtige Bestandteile betrachtet werden. Sie sollen die Ertragsleistung der Hauptkulturen positiv beeinflussen.

Zweckmassiger Zwischenfrüchtebau heisst:
Aus freier Vegetationsdauer, abgestimmt auf die Anforderungen der Folgefrucht und den Bodenschutz, das Beste herausholen. Zwischenfruchte sind dann zweckmassig, wenn sie mit möglichst wenig Aufwand auskommen. Das gilt besonders für reine Gründüngungen.

Zum Artikel

Saatplaner Zwischenfrüchte

Juni 2017

Sommerexpress 2017

Der Sommerexpress gibt Ihnen einen Überblick zu den Kleegrasmischungen und Zwischenfrüchten – aktuell, praktisch und auf den Punkt gebracht. Für Auskünfte stehen Ihnen unsere Aussendienst-Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Otto Hauenstein Samen wünscht Ihnen eine erfolgreiche Saison!

Sommerexpress herunterladen

Mai 2017

Maissaat: Der Boden muss genügend warm sein

Der Saatzeitpunkt für Mais ist von Mitte April bis Ende Mai, wenn der Boden in Saattiefe mindestens 8 °C warm ist. Die Saattiefe beträgt in leichten, humusreichen Böden 6 cm, in schweren Böden 4 cm. 

Entscheidend für hohe Erträge ist die Bestandesdichte. Die Sortentabelle zeigt die Saatdichte bei normalem Saatzeitpunkt und guten Saatbedingungen. Bei Frühsaaten und schlechten Bedingungen muss 0.5-1 Korn pro m2 mehr gesät werden, bei Spätsaaten unter idealen Verhältnissen 0.5-1 Korn pro m2 weniger.

Der normale Reihenabstand liegt bei 75-80 cm. Bei Kompaktsorten (kleinwüchsig) können sich engere Reihenabstände positiv auf den Ertrag auswirken, da die einzelnen Pflanzen den Standraum besser ausnützen können.

Weitere Informationen zum Maisanbau finden Sie im Katalog "Rat und Saat 2017" ab Seite 34. Otto Hauenstein Samen wünscht Ihnen ein erfolgreiches Maisjahr!

März 2017

Mais-Katalog 2017

Die kleine Broschüre für den grossen Mais-Erfolg

Das Sortenangebot im Maisanbau ist sehr umfangreich. Um Ihnen bei der Sortenwahl behilflich zu sein, haben wir für Sie zehn der momentan besten Maissorten ausgewählt.  

Info: Die Sorte Benedictio ist ausverkauft. Mit Genialis und Gottardo stehen Ihnen zwei ausgezeichnete Sorten mit ähnlichen Eigenschaften zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Bestellung.

Katalog herunterladen

Bestellformular herunterladen
Formularfelder ausfüllen, Datei speichern und per E-Mail an info(at)hauenstein.ch senden.

Januar 2017

Rat und Saat 2017

Gut informiert ins Anbaujahr 2017!

Ab sofort steht Ihnen der neue OHS-Produktekatalog
"Rat und Saat 2017" als PDF-Datei zur Verfügung. 

PDF herunterladen 

 

 

Januar 2017

OHS Maisversuche 2016

Die Ergebnisse der OHS Silo- und Körnermaisversuche 2016 sind ausgewertet.

Die zusammengefassten Resultate sollen Ihnen als zusätzliche Entscheidungshilfe bei der Auswahl der Maissorten für das Anbaujahr 2017 dienen. Informieren Sie sich im Versuchsbericht über einzelne Sorten und kontaktieren Sie bei Fragen rund um Maissaatgut ungeniert unser Beraterteam.

Aussendienst